SCAN2LEAD BLOG

NEWS, UPDATES UND TRENDS RUND UM DIGITAL BUSINESS UND SERVICES IN DER INTERNATIONALEN MESSEBRANCHE

ERFAHREN SIE MEHR ZUR DIGITALEN TRANSFORMATION IN DER MESSEINDUSTRIE SOWIE ÜBER SCAN2LEAD

Messegesellschaften und Aussteller sehen sich einer zunehmend digitalisierten Umwelt gegenüber. Wir zeigen, wie die digitale Transformation die Messeindustrie beeinflusst, welche Chancen sich daraus ergeben und wie diese genutzt werden können. Neben der Optimierung von Serviceangeboten und Prozessen unterstützen digitale Technologie Messeveranstalter und Aussteller bei der Gewinnung und Bindung von Kunden sowie bei der Generierung zusätzlicher Einnahmen. Digitale Lead-Erfassung mit Hilfe von Scan2Lead stellt ein Paradebeispiel eines „Digital Business“ dar.

Digitale Disruption in der Messebranche

Künstliche Intelligenz, Augmented Reality und viele weitere digitale Technologien sind in den letzten zwölf Monaten zu nützlichen Instrumenten in der Messebranche gereift. Dennoch entsteht weiterhin ein beunruhigendes Gefühl, wenn man sich mit Führungskräften aus der Messeindustrie über digitale Transformation unterhält. Das Thema wurde mit zahlreichen Vertretern aus der Messebranche auf verschiedenen Events des UFI diskutiert. Hier sind einige der am meisten diskutierten Themen und warum immer noch eine besorgniserregend abwartende Haltung besteht.

2018 UFI Digital Innovation Award

UFI, Global Association of the Exhibition Industry, hat das Suntec Singapore Convention & Exhibition Centre als Gewinner des UFI Digital Innovation Award 2018 benannt, dank seiner innovativen HybriD Lösung.

Live-Session zum Thema Digitale Transformation auf der UFI European Conference in Verona

Sehen Sie sich den gesamten Vortrag über “Digital Transformation” auf der letzten UFI European Conference 2018 in Verona an. Hierbei wurde das Publikum, gebeten, aktiv teilzunehmen und mit Hilfe eines Umfrage-Tools in Echtzeit über bestimmte Themen abzustimmen.

Was ist Blockchain und was werden wir damit machen?

Exhibition World: Enrico Gallorini, CEO, GRS Research & Strategy, spricht über Blockchain und dessen Schlüsselrolle in der globalen Messebranche. Auf der letzten UFI European Conference in Verona wurde zum ersten Mal das Thema Blockchain in der Messeindustrie im Rahmen der Digital Disruption Session vorgestellt. Um eine klare Einführung in dieses sehr wichtige Thema zu geben, bat Exhibition World Enrico Gallorini zu einem Interview.

Bietet die Messebranche ein veraltetes Kundenerlebnis?

Langsame Webseiten, lange Registierungsprozesse, lange Schlangen… Die Messebranche bietet ein Kundenerlebnis wie vor 30 Jahren, weit weg vom Konfort und der Schnelligkeit von Google, amazon oder Facebook. Einige Veranstalter arbeiten an ihren Schnittstellen, aber wirklich wenige arbeiten an einer deutlichen Verbesserung des Kundenerlebnisses.

Die Messebranche & Digitale Disruption – Das gesamte Feedback der UFI Special Interest Group

Auf dem UFI Global Congress 2017 in Johannesburg hielten Gunnar Heinrich und seine Kollegen vom Digital Innovation Committee einen Vortrag über “Digital Disruption”. Hierbei wurden dem Publikum verschiedene kontroverse und und zum Nachdenken anregende Themen vorgestellt, die eine lebhafte Debatte über die Vor- und Nachteile zu jedem Thema anregten. Sehen Sie sich die Infographik mit allen Ergebnissen an!

Betreibt die Messebranche nur eine Pseudo-Digitalisierung?

Es gibt einige digitale Initiativen, über die in letzter Zeit in der Messebranche berichtet wird: Die IT-Abteilungen wachsen nahezu überall, Budgets steigen und Berufsbezeichnungen, die für das Messegeschäft ziemlich neu sind, entstehen. Ein „Chief Digital Officer“ und ein Team mit einer Start-Up Einstellung scheinen ein Must-Have zu sein. Und es ist ebenfalls ein Must-Do über all diese Bemühungen zu sprechen, insbesondere mit dem Vorstand.

Wird die Messebranche als nächste uberisiert?

Jeder weiß, welche Auswirkungen Uber auf die Taxibranche, amazon auf den Handel und AirBnB auf die Hotelbranche hatte. Es wurde beobachtet, wie Unternehmen wie Nokia, Blackberry und Kodak praktisch über Nacht vom Markt verschwunden sind, weil sie es verpasst haben auf den Zug „Digitalisierung“ aufzuspringen. Könnte das gleiche auch mitder Messebranche passieren? Könnte nicht ein neuer Marktteilnehmer die Art und Weise, wie Messen durchgeführt werden, revolutionieren? Könnte jemand eine einfachere, günstigere, hyper-personalisierte und super praktische Methode entwickeln, um Messen ohne die traditionellen Messeveranstalter und Geländebetreiber zu organisieren?

Werden neue Datenschutzgesetze die digitale Revolution verlangsamen?

Datenschutzgesetze ändern sich weltweit und werden zunehmend strenger, um die Rechte von Privatpersonen in Zeiten zu schützen, in denen immer mehr Aktivitäten digital personalisiert werden. Die Europäische Union hat die neue DSGVO im Mai 2018 in Kraft gesetzt und andere Länder bereiten ähnliche Regularien vor. Aber werden diese Gesetze die digitale Revolution verlangsamen oder bieten sie dem Online Business tatsächlich eine Möglichkeit, indem es zu einer robusteren und übersichtlicheren Basis für digitale Services gezwungen wird?

Sollten 50% der Schlüsselpositionen in der Messebranche mit Millennials besetzt werden?

Bis 2020 werden Millennials 50% der Arbeitskräfte ausmachen. Sie bringen ganz andere Werte und Erwartungen mit. Millennials sind eine Generation, die grundlegende Veränderungen bedeutet. Ihnen ist das Erlebnis wichtiger als eine Marke. Sie sind mit amazon und Facebook aufgewachsen und erwarten, dass alles so leicht, schnell und unterhaltsam ist. Muss die Messeindustrie darauf hinarbeiten mehr von ihnen in Schlüsselpositionen zu setzen?